Überspringen

Willkommen zur Automechanika Frankfurt

Sie wollen keine Neuigkeit verpassen? Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. 

Halle 11

Neues Bühnenprogramm & Lackiererwettbewerb

Auch in diesem Jahr gibt es viel Neues aus den Bereichen Smart Repair, Karosserieinstandsetzung, Lackierung oder Korrosionsschutz zu entdecken. Immer wichtiger wird aber der fachliche Austausch über die wachsenden Herausforderungen wie rasant steigende Kosten, Lieferschwierigkeiten, stark sinkende Renditen, wachsende Technik oder veränderte Spielregeln in der Schadensabwicklung.

Schadentalk

Herr Simmert und Herr Wenz beim Schadentalk

Der Schadentalk diskutiert am 15. September 2022 ab 11 Uhr (Halle 11.1.) mit führenden Kfz-Versicherern, Schadensteuerern, Werkstattgruppen, Betrieben und Verbänden die gravierenden Marktveränderungen. Es geht darum, worauf sich die Betriebe jetzt einstellen müssen und wer die Marktkonsolidierung überlebt. Moderatoren: Christian Simmert, Herausgeber schadennews.de und Konrad Wenz, Chefredakteur Fahrzeug & Karosserie

Zum Programm

Live on Stage Automechanika Frankfurt
Schadenmarkt in der Krise – wer gewinnt und wer verliert?

Bereits seit drei Jahren kommt die Unfallreparaturbranche in der Pandemie kaum noch zur Ruhe. Die Herausforderungen sind immens und die wirtschaftliche Lage wird für Karosserie- und Lackierbetriebe immer prekärer. Der Schadenmarkt ist in der Krise.

Rasant steigende Kosten, Lieferschwierigkeiten, stark sinkende Renditen, wachsende technische Anforderungen durch die Mobilitätswende, anhaltender Fachkräftemangel oder veränderte Spielregeln in der Schadensteuerung – die Liste der Probleme wird scheinbar immer länger.

Der Schadentalk diskutiert am 15. September 2022 ab 11 Uhr (Halle 11.1.) mit führenden Kfz-Versicherern, Schadensteuerern, Werkstattgruppen, Betrieben und Verbänden die gravierenden Marktveränderungen. Es geht darum, worauf sich die Betriebe jetzt einstellen müssen und wer die Marktkonsolidierung überlebt.

Mit dabei sind:

Kfz-Versicherer:

  • Thomas Geck (HUK-Coburg)
  • Bernd Wirtz (Provinzial Rheinland)
  • Michael Messmann (LVM Versicherung)
  • Jürgen Schmidt (Schadensteuerer Riparo)

Werkstattgruppen und Betriebe:

  • Raphael Gilberg (IRS Intelligent Repairs)
  • Roy de Lange (Fix Auto)
  • Hans-Joachim Pankel (Unfall-Reparatur-Zentrum Pankel)

Verbände:

  • Peter Börner (Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik)
  • Peter Vogel (Bundesverband der Partnerwerkstätten)
  • Paul Kehle (Bundesfachgruppe der Fahrzeuglackierer)

Die Moderatoren und Chef-Redakteure Christian Simmert (schaden.news) und Konrad Wenz (>>Fahrzeug + Karosserie<<) diskutieren mit ihren Talkgästen über die gravierendsten Veränderungen im Unfallschadenmarkt. Die Kfz-Versicherer HUK-Coburg, LVM und Provinzial Rheinland sprechen gemeinsam mit dem Schadensteuerer Riparo über künftige Anforderungen für Partnerbetriebe. Die Werkstattgruppen IRS und Fix Auto sowie Betriebsinhaber Hans-Joachim Pankel erklären, wie sie sich auf die Herausforderungen einstellen. Und die Verbände ZKF, BVdP und BFL beziehen Stellung zur aktuellen Entwicklung.

IBIS@Automechanika

Jason Moseley

IBIS lädt sein Netzwerk ein nach Frankfurt und präsentiert sich in der Halle 11 im neuen Networking Areal. CEO Jason Moseley führt eine Panel-Discussion mit führenden Playern aus der Branche „A global perspective on the ever changing B&P-Landscape“ und berichtet außerdem von seinen internationalen Erfahrungen, auch im Rahmen der Automechanika-Messen in Shanghai, Mexiko, Birmingham und Istanbul.

Zum Programm

Jason Moseley, CEO von IBIS, wird über 6 wichtige Trends und Themen sprechen, die den globalen Reparatursektor beeinflussen, sowie über den rasanten Aufstieg der Technologie nach der Pandemie.

Automechanika Speaker

13. September 2022
10.00 - 12.00 Uhr

  • Der Aufstieg des Elektrofahrzeugs und ADAS - die Herausforderungen für Karosseriewerkstätten
  • Die Digitalisierung der Reparaturbewertung und -spezifikation mithilfe von KI
  • Die Reise eines Fahrzeughalters in einem berührungslosen Schadenfall
  • Das Wiederaufleben des Netzwerks und der Infrastruktur der Fahrzeughersteller mit Zulassung
  • Konsolidierung/Spezialisierung in der Karosseriereparatur
  • Die Herausforderungen des Fachkräftemangels in der Reparaturbranche bei gleichzeitiger Technologieexplosion

IBIS around the world

IBIS around the world

15. September 2022
15:00 - 15:30 Uhr

Collision Talk mit BodyShop News, Michel Malik

Michel Malik

Michel Malik begleitet die Automechanika-Messen seit 20 Jahren und ist mit seinen Magazinen Brancheninsider und ein geborener Netzwerker. Zum ersten Mal lädt er sein Netzwerk ein, auf der Bühne mit ihm zu diskutieren. Das Thema: “Maintaining Profitability In A Crisis Economy”.

Zum Programm

Sicherstellung der Profitabilität in der Wirtschaftskrise
Mittwoch, 14. September 2022, 13.00 - 14.30 Uhr

Michel Malik, CEO BodyShop News International, diskutiert mit Geschäftsführern aus Australien, Frankreich, Deutschland, Italien und Großbritannien über Best Practices zur Sicherstellung der Profitabilität in der Krise. Ein Muss für alle Unternehmen, die aktuell davon betroffen sind.

Teilnehmer:

Moderator: Michel Malik - Geschäftsführer BodyShop News International, Global

  • Carl Bizon - CEO, AMA Gruppe, Australien
  • Eric Devos - Präsident, GiPA, weltweit
  • Christoph Kues, Manager Business Development, IRS Group, Germany
  • Robert Snook - Group Director MG Cannon, UK
  • Roberto Sticca - GM, CSN Collision Group, Italien

 

Innovationen, die die Zukunft der Karosseriereparatur prägen
Freitag, 16. September 2022, 11:30 - 12:15 Uhr

Michel Malik, CEO von BodyShop News International, moderiert eine Diskussion zwischen Herstellern und Zulieferern, um zu zeigen, was es Neues in der Karosseriereparaturtechnologie gibt und wie diese Innovationen die Leistung und Rentabilität von Karosseriewerkstätten verbessern können.

Teilnehmer
Moderator: Michel Malik - Geschäftsführer BodyShop News International, Global

  • Robert Snook - Group Director MG Cannon, UK
  • Ron Olsson - Präsident Pro Spot International, USA
  • Dean Lander - Leiter des Reparatursektors, Thatcham, UK
  • Pierre Nicolau - Präsident & CEO Celette, Frankreich
  • Osvaldo Bergaglio - Geschäftsführer Symach, Italien

Fortschritte und Verbesserungen bei der Aufbereitung und Veredelung
Freitag 16. September 2022, 12:45 - 13:30 Uhr

Michel Malik, CEO von BodyShop News International, moderiert eine Diskussion zwischen Herstellern und Zulieferern, um zu zeigen, was es Neues in der Karosseriereparaturtechnologie gibt und wie diese Innovationen die Leistung und Rentabilität von Karosseriewerkstätten verbessern können.

Teilnehmer
Moderator: Michel Malik - CEO BodyShop News International, Global

  • Robert Snook - Group Director MG Cannon, UK
  • Andrew Tindall - Kaufmännischer Direktor, Indasa-Gruppe, Portugal
  • Khaled Sorour - Senior Manager International Business, Kapci Coatings, Ägypten
  • Joerg Goettling - Exportleiter, SATA, Deutschland
  • Dean Lander - Head of Repair Sector Services, Thatcham, UK
  • Dirk van Driessche - Verkaufsleiter, Finixa by Chemicar, Belgien

Knappe Entscheidung beim Lackierer-Wettbewerb

Body Paint

Mit beeindruckenden Ideen, großem technischen Können und viel Leidenschaft haben es die fünf Teilnehmer des Automechanika-Body & Paint-Wettbewerbs der neunköpfigen internationalen Jury in diesem Jahr alles andere als leicht gemacht. Letztendlich konnte Sebastian Schunder aus dem bayerischen Eckental, unterstützt von SATA, die Fachjury mit seiner Haube zum Thema “Mobilität im Wandel“ überzeugen. René Werl räumte gleich zwei Mal ab: Er gewann die Online-Abstimmung des Publikums und belegte Rang 2 bei der Fachjury.  Auch wir gratulieren ganz herzlich!

Zur Pressemeldung
  • Wolfgang Auer, Chefredakteur fml und Ideengeber des Wettbewerbs (D)
  • Thomas Aukamm, Vorstandsmitglied, Hauptgeschäftsführer, ZKF - Zentralverband für Karosserie- und Fahrzeugtechnik (D)
  • Ian Groat, CEO and Publisher of Automotive Refinisher (SA)
  • Alexander Hagemann, Karosserie-Baur GmbH, Gewinner des Wettbewerbs 2021 (D)
  • Michel Malik, CEO and Publisher of BodyShop News International (AUS)
  • Mike Püllen, Influencer, Autolackiererei Starlack (D)
  • Michael Rehm, Chefredakteur Lackiererblatt (D)
  • Torsten Schmidt, Leiter Geschäftsbereich Fahrzeuglackierung, Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz (D)
  • Simon Wait, Senior Editor / Content Professional Bodyshop Magazine (UK)

Stimmen der Industrie

"IBIS schätzt unsere globale Zusammenarbeit mit der Automechanika, die auf mehreren Märkten zusammenarbeitet, um die Sicherheit, die Fähigkeiten und die Standards in der Unfallinstandsetzung zu verbessern. Dieser Kraft-Multiplikator aus gebündeltem Know-how und Netzwerken, der unsere beiden Marken verbindet, ist ein einzigartiger Motor für die Mobilität im Wandel. Wir sehen Frankfurt als einen der wichtigsten Momente, um dies gemeinsam weiter zu positionieren."

Jason Moseley

"BodyShop News International und die Automechanika sind seit fast 20 Jahren Partner. Gemeinsam haben wir die Collision- & Repair-Branche in verschiedenen Regionen kontinuierlich voran gebracht, und wir sind begeistert, dass wir ein Seminar und zwei Podiumsdiskussionen auf der einzigen Pflichtveranstaltung in der ganzen Welt anbieten können."

Michel A. Malik

"Seit drei Jahren kommt das deutsche Karosserie- und Lackiergewerbe in der Pandemie kaum zur Ruhe. Die Herausforderungen sind immens und die wirtschaftliche Situation wird für Karosserie- und Lackierbetriebe immer prekärer. Der Markt befindet sich in einer Krise."

Christian Simmert

„Der Body & Paint Wettbewerb war das beste Projekt meiner Berufslaufbahn und gleichzeitig eine Wahnsinnsherausforderung. Ich bin stolz, dass ich zeigen konnte, was man mit Lack alles machen kann und empfehle jedem am Wettbewerb teilzunehmen.“

Alexander Hagemann

„Wir freuen uns, dass der Body- und Paint Wettbewerb weitergeführt wird und werden alles daran setzten #TEAMGLASURIT wieder vorne zu platzieren. Es ist beeindruckend zu sehen, wie kreativ unser Handwerk sein kann und eine schöne Bühne für die „Künstler“ hinter der Lackierpistole. Die Förderung dieses Berufsstandes ist für uns ein wichtiger Baustein. “

Tina Allhoff

„Es geht für mich um das Mitmachen, dabei zu sein und zu sehen was andere Künstler oder Lackierer auch international machen - das finde ich sehr spannend.“

Nick Habich

„Die Möglichkeit, Lackierer auf der ganzen Welt mit bestem Werkzeug zur Ausübung ihrer Handwerkskunst ausstatten zu können, treibt uns bei SATA täglich weiter an. Umso mehr freut es uns, unsere Produkte hier im Einsatz zu sehen und somit ein Teil dieses spannenden Wettbewerbes zu sein.“

Jari Pfander

„Meine Motivation für den Body & Paint Wettbewerb? Ich habe Spaß an neuen Herausforderungen sowie Freude an der Lackierkunst.“

Josephine Ellwein

„Eine gewisse Besessenheit gehört für mich zu meinem Job dazu. Deshalb suche ich auch gerne nach kreativen Herausforderungen – das ist auch der Grund warum ich beim Body & Paint-Wettbewerb teilnehme.“

Diego Del Nilo

Supporting Partners

Unterstützende Verbände

Videos vom Wettbewerb 2021

Detaillierte Informationen zu den Teilnehmern sowie den einzelnen Runden in Birmingham, Johannesburg, Shanghai und Frankfurt vom vergangenen Wettbewerb finden Sie hier:

  • Frankfurt: Deutsche Teilnehmer im Endspurt für den Automechanika Lack & Karosserie Wettbewerb
  • Shanghai: Sieger der Body & Paint Championships in Shanghai stehen fest
  • Johannesburg: Automechanika Body & Paint World Championships: Runde 2 in Südafrika
  • Birmingham: Automechanika Body & Paint Weltmeisterschaft: Erster Finalist steht fest!