Schnelleinstiege

11. - 15.9.2018, Frankfurt am Main

Tomorrow’s Service & Mobility 2016

Tomorrows service and mobility

Die Frankfurter Festhalle mit dem Thema ‚Tomorrow’s Service & Mobility‘ wird zum Hotspot für Innovationen auf der diesjährigen Automechanika Frankfurt.

Fahrzeughersteller, Zulieferer und Start-ups präsentieren zukunftsweisende Produkte und Lösungen aus den Bereichen Connectivity, alternative Antriebe, automatisiertes Fahren, Mobility Services und Smart Data Analytics. Auch bei der Fernwartung, Telediagnose und Batterietechnologie gibt es spannende technologische Entwicklungen. Und schließlich können die Besucher einen Blick in die Werkstatt der Zukunft  werfen.

Junge deutsche Unternehmen und Start-ups
Die Festhalle bietet auch jungen Vorreitern und Pionieren eine Bühne. Kreative Start-ups und junge, innovative Unternehmen aus Deutschland präsentieren sich und ihre erfolgsträchtigen Produkte und Lösungen im Rahmen eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Gemeinschaftsstandes.

Sonderschau zum Automechanika Innovation Award
Innovative Produkte aus allen Produktbereichen, die mit dem Automechanika Innovation Award ausgezeichnet werden, werden im Rahmen einer Sonderschau erstmals in der Festhalle präsentiert. Der renommierte Award wird in insgesamt acht Kategorien von einer unabhängigen Experten-Jury verliehen. 

Yourmove
Die Initiative yourmove stellt das „Cuno Bistram Projekt“ am Stand 2.0 A50 vor, es gibt bereits zwei Nachbauten in moderner Version, einer davon ein schnittiger Elektrorennwagen. Auf der Messe  bauen Jugendliche live unter Anleitung einen Hybrid-Cuno Bistram-Wagen auf. Mehr zum Projekt

E-Park Parcours auf dem Freigelände
Wer die Mobilität von morgen im wahrsten Sinne des Wortes erfahren möchte, der kann auf einem Parcours auf dem angrenzenden Freigelände diverse Elektrofahrzeuge Probefahren.

Automechanika Academy in der Festhalle
Interessante Vorträge und Diskussionsrunden bietet die Automechanika Academy in der Festhalle mit speziellen Thementagen. Am 13.9. dreht sich alles um die Mobilität der Zukunft, am 14.9. referieren renommierte Experten zum Thema Alternative Antriebe und am 16.9. können Sie sich über virtuelle Welten in der Automobilindustrie informieren und austauschen. 

Tomorrows Service
Tomorrows Service